Edisonstraße 63 - 12459 Berlin | Tel.: 030 / 535 16 25 | mail@roentgen-berlin.com

MRT - Kernspintomographie

Eine Magnet-Resonanz-Tomographie, auch Kernspin-Tomographie genannt, ist eine diagnostische Technik zur Darstellung von Gelenken, Teilen der Wirbelsäule, inneren Organen, Geweben und einigem mehr. Die Darstellung wird mit Hilfe von Magnetfeldern und Radiowellen erzeugt. im Gegensatz zum Röntgen findet keine Strahlenbelastung statt.

Patienten, die unter Klaustrophobie leiden, sollten vor Beginn der Untersuchung das Personal darauf aufmerksam machen, damit frühzeitig ein Beruhigungsmittel verabreicht werden kann.

Patienten, die einen Herzschrittmacher und/oder Metall im Körper haben oder sich in einer Schwangerschaft befinden, sollten dies bezüglich mit uns bei der Terminierung abklären oder bei dem überweisenden Arzt Rücksprache halten.

Die Untersuchungsdauer beträgt im Durchschnitt 20-30 Minuten.